PROGRAMM.  TICKETS.  ORT/VENUE.  PARTNER & TEAM.




PROGRAMM 2018

Wir zeigen euch wunderbare Filme aus der ganzen Welt, welche lesbische Lebensweisen ebenso auf die Kino-Leinwand bringen, wie auch trans-, inter- und non-binäre Perspektiven. Wir freuen uns, euch die Vorab-Premiere von »Rafiki«, des kenianischen Überraschungsfilms der Filmfestspiele in Cannes, zeigen zu können und haben mit den Rapperinnen Sookee und Silvana zwei außergewöhnliche Frauen in einem Filmpaket. Eine musikalische Film-Lounge bietet Raum für Gespräche mit Gästen aus der Filmbranche und unseren Filmpat*innen, sowie für ein entspanntes Miteinander nach den Filmen an der Kino-Bar. Viel besser könnt ihr euren zweiten Advent gar nicht verbringen, als bei unserem ersten Berlin Lesbian Non-Binary Filmfest!

We are gonna show you intriguing movies from all over the world, which reflect the lesbian lifestyle as well as trans-, intersexual and non-binary perspectives. We are excited to show you an exclusive preview of the Kenyan surprise hit »Rafiki« from the Cannes Film Festival, inspiring stories about two feminist rappers (Sookee and Silvana) and a short film reel. We will screen several movies, following a Q&A with filmmakers and our sponsor partners. All discussions will be held in German. There is also a lounge, where you can get together and have a good time.


HIGHLIGHT

RAFIKI

KE, 2017, 83 MIN., OmeU/OmdU, Regie: Wanuri Kahiu
Mit: Samantha Mugatsia, Sheila Munyiva

Ein wunderbarer kenianischer Liebesfilm, der erste Film aus Kenia überhaupt der zum Festival in Cannes eingeladen war und dort gefeiert wurde. In seinem Heimatland ist dieser Film inzwischen verboten.

Rafiki

Trailer
Der Film ist für den 9. Dezember online ausverkauft. Restkarten an der Tageskasse. Ab dem 31. Januar 2019 wird der Film im Sputnik Kino nochmal zu sehen sein.



RAINBOW FAMILY

RARA - MEINE ELTERN SIND IRGENDWIE ANDERS

CL/AR, 2016, 88 min., span. OmdU, Regie: Pepa San Martín
Mit: Julia Lüppert, Emilia Ossandón

Die fast 13-jährige Sara lebt seit der Trennung ihrer Eltern mit ihrer Schwester bei der Mutter, die jetzt mit Lía als lesbisches Paar lebt. Ihr Alltag unterscheidet sich kaum von anderen Familien, die Schwestern fühlen sich wohl zuhause und das Verhältnis der Frauen ist für sie kein Thema. Doch ihre Umwelt betont die Andersartigkeit, es gibt zweideutige Anspielungen, Getuschel und Sara gerät zwischen die Fronten. Als ihr Vater rechtliche Schritte einleitet, verändert sich das Leben aller Beteiligten. Das einfühlsame Spielfilmdebüt der Regisseurin Pepa San Martin beruht auf einer wahren Begebenheit in Chile und wurde auf der Berlinale von der Jury der Generation Kplus mit dem Gläsernen Bären ausgezeichnet. Wir zeigen diesen ergreifenden Film in der spanischen Originalversion mit deutschen Untertiteln.

Rara
Trailer    Tickets








PRE-OPENING am 29.11.2018 um 19:00 Uhr

LAS HEREDERAS / DIE ERBINNEN

PY, 2017, 95 min., span. OmdU, Regie: Marcello Martinessi
Mit: Ana Brun, Margarita Irún, Ana Ivanova

Wir kündigen unser Filmfest mit einer kleinen Vorschau auf unser Programm zum bundesweiten Kino-Start von »Die Erbinnen« an, der auf der diesjährigen Berlinale den Silbernen Bären für die Beste weibliche Hauptdarstellerin, Ana Brun, erhalten hat. Diesen Film zeigen wir außerdem im Rahmen unseres Programms am 9.12. um 11:30.

Las Herederas

Trailer    







ORT/VENUE
SPUTNIK KINO AM SÜDSTERN
Hasenheide 54 (oder Körtestr. 15-17), 10967 Berlin – Hof 3, 5. OG
U 7: Südstern, Bus M 41: Körtestraße

www.sputnik-kino.com

Vorverkauf jetzt
Tickets now


Kino Sputnik am Südstern

Neuigkeiten auf/News on: Facebook





KONTAKT/IMPRESSUM

© 2018 BERLIN LESBIAN NON-BINARY FILMFEST / BERLIN / S. POLCHOW
All pictures, graphics and layout of this pages are under copyright. Unauthorized use, reproduction or distribution of some or all contents of this page will be prosecuted. We do not take responsibility for the contents of external links.